Haftpflicht- /Kraftfahrt-/ Unfall

Im privaten wie im betrieblichen Bereich ist es erforderlich zum Ausgleich von Vermögens-nachteilen eine Haftpflichtversicherung abzuschließen für den Fall dass gegen den Versicherungsnehmer Schadensersatzansprüche Dritter gerichtet werden. Der Versicherer stellt den Versicherungsnehmer von begründeten Ansprüchen Dritter frei oder wehrt auf seine Kosten unbegründete Ansprüche ab.

Eine Kfz-Haftpflichtversicherung als gesetzlich vorgeschriebener Teil einer Autoversicherung deckt die Schadensersatzansprüche, die einem Dritten durch den Betrieb eines Kraftfahrzeugs im Straßenverkehr entstehen (Gefährdungshaftung). Die Autoversicherung kann auch eine Fahrzeugversicherung und eine Insassenunfallversicherung beinhalten.

Seminare für diese Kategorie sind in Vorbereitung bzw. werden aktualisiert.

Zurückliegende Seminare dieser Kategorie

Umweltdeckungen für gewerbliche und industrielle Risiken

Referent:
Herr Prof. Dr. Peter Schimikowski, TH Köln

Termin:
Dienstag, 16.03.2021 von 15:00 Uhr bis 16:30 Uhr in

Seminarnummer: 21/026

Betriebshaftpflichtversicherung für BauunternehmenAktuelle Rechtsprechung und neuere vertragliche Regelungen - Aktuelle Rechtsprechung und neuere vertragliche Regelungen

Referent:
Herr Prof. Dr. Peter Schimikowski, TH Köln

Termin:
Dienstag, 23.03.2021 von 15:00 Uhr bis 16:30 Uhr in

Seminarnummer: 21/027